Outerra forum

Please login or register.

Login with username, password and session length
Advanced search  

News:

Outerra Tech Demo download. Help with graphics driver issues

Pages: [1] 2 3

Author Topic: die GROßE FRAGE!!!  (Read 16944 times)

saccara18

  • Member
  • **
  • Posts: 91
  • newbie
die GROßE FRAGE!!!
« on: July 26, 2013, 05:21:32 pm »

hi leute,

die große frage, die hoffentlich nicht nur mich beschäftigt ist, wann wird anteworld wirklich ein spiel für alle die es vorab gekauft haben?? bisher hat man ja nicht gerade viele möglichkeiten zum, ich nenn es mal "zocken". hat irgendjemand eine ahnung wie lange es ca. noch dauern kann?

mfg

;)
Logged

Chaoz

  • Full Member
  • ***
  • Posts: 156
  • newbie
Re: die GROßE FRAGE!!!
« Reply #1 on: July 26, 2013, 06:29:33 pm »

it's ready when it's ready mehr kann man dazu nicht sagen, es wird wohl noch einige zeit als techdemo für outerra dienen solange cameni noch versucht seinen auftragebern im simulations bereich nach zu kommen. Wenn das fertig ist denke ich kann er sich besser auf die restlichen engine features konzentrieren und wenn die engine fertig ist dann auch ein spiel entwickeln , aber für die nächsten 1-2 jahre würde ich nicht so viel erwarten spieletechnisch
Logged

Revolver

  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 542
  • Adlerhorst-Hangar Design Group ©
Re: die GROßE FRAGE!!!
« Reply #2 on: July 26, 2013, 08:13:15 pm »

...solange cameni noch versucht seinen auftragebern im simulations bereich nach zu kommen.

welchen den?ich sehe zurzeit immer noch nicht, dass da z.B. in Richtung Biomes was getan war...
und angenommen, dass da welchen sind, warum dann machen sie sie immer noch zu 2t?
Fragen über Fragen, und dennoch bin ich sehr optimistisch und glaube, dass die OT
alles schlagen wird, was bis jetzt auf dem Mark ist.Aber bei noch 1-2 Jahren Entwicklung
mit 2-Leuten sehe ich das viel zu optimistisch.Es müssen mehreren Leuten angestellt
sein um OT nach vorne zu puschen.... ;)
 
Logged
"Es gibt nur eine Sünde, die gegen die ganze Menschheit mit allen ihren Geschlechtern begangen
werden kann, und dies ist die Verfälschung der Geschichte."(F.Hebbel)

i7(960)4x4.0GHz,16Gb-RAM,GTX980Ti(6Gb),Xonar-Phoebus-7.1,2x500Gb/SSD,Hotas-Warthog

Chaoz

  • Full Member
  • ***
  • Posts: 156
  • newbie
Re: die GROßE FRAGE!!!
« Reply #3 on: July 26, 2013, 08:34:26 pm »

soweit ich das verstanden hab arbeitet er mit leuten aus der industrie die sachen wie biome nicht brauchen und deshalb konzentriert er sich zurzeit auch nicht so darauf
Logged

necro

  • Sr. Member
  • ****
  • Posts: 451
    • google+ Blog
Re: die GROßE FRAGE!!!
« Reply #4 on: July 27, 2013, 02:08:04 am »

Mach dir da mal keine Hoffnung saccara. Wir reden hier mindestens noch von Jahren. Fairerweise muss man aber auch sagen, dass Anteworld diesbezüglich nichts versprochen hat. Es ist von einer Alpha Tech- und Sandboxdemo die Rede.


Ich hoffe, dass die Industrie ihn immer unter Strom halten wird, denn damit verdient er sein Geld. Und solange es Geldgeber wird, ist dieses Projekt mehr als aussichtsreich.


Ich habe Brano auch mal gefragt, was momentan in der Entwicklung ist. Momentan entwickeln sie tatsächlich viel für die Industrie, weshalb Dinge wie Bäume z.B. auf die lange Bank geschoben werden. In nicht mehr allzuferner Zukunft werden wir Animationen haben :) Ich finds cool, weil damit der Importer nicht mehr viele Wünsche offen lassen dürfte. Brano hat auch schon die ersten Gehversuche in Sachen Wolken unternommen. Aber das wird noch dauern, bis wir das in irgendwelchen Releases haben.


Bevor ein Spiel entwickelt werden kann, möchte Brano den Grundsupport gewährleisten die eine Engine nun mal bietet. Schaut euch Crytek oder Unity an. Dort haben Devs so viele nützliche Tools, dass man mit vertretbarem Aufwand damit arbeiten kann. Diesen Zustand möchte Brano auch für die OT-Engine herstellen.


Außerdem ist es ja nicht so, dass Brano nicht nach neuen Entwicklern sucht. Aber findet mal Entwickler die in der Lage sind mit der Engine umzugehen. Nichts ist schlimmer als fremden Programmcode verstehen zu müssen. Ich spreche da aus Erfahrung.


Mir geht es darum die Erwartungshaltung etwas zu verschieben. Ein Spiel wird es so schnell nicht geben. Aber das heißt nicht, dass man bis dahin gar nichts von OT hat. Nein, unsere Aufgabe müsste es sein, die neuen Funktionen zu testen und Fehler zu berichten. Deswegen heißt es ja auch Alpha. Wenn man unbedingt ein Projekt mit OT machen möchte, wäre man gut damit beraten jetzt schon die ganzen Modelle zu bauen und zu testen. Die Zeit ist jetzt da. Also will diese auch genutzt werden.
Logged

Revolver

  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 542
  • Adlerhorst-Hangar Design Group ©
Re: die GROßE FRAGE!!!
« Reply #5 on: July 27, 2013, 03:47:26 am »

Jöep ganz richtig, necro.Was man jetzt sinnvolles tun kann, dass ist die
3D-Modelle zu machen und sie zu testen.Das wegen haben wir (Marko, Peter
und meiner wenigkeit) eine kleine 3D-Modeller-Gruppe gebildet und tüfteln
langsam rum.Wenn jemand dabei sein möchtet -herzlich Willkommen!
Immerhin es ist viel besser, als da zu sitzen und abzuwarten wenn's
jemand andere für dich tut.

 ;)
Logged
"Es gibt nur eine Sünde, die gegen die ganze Menschheit mit allen ihren Geschlechtern begangen
werden kann, und dies ist die Verfälschung der Geschichte."(F.Hebbel)

i7(960)4x4.0GHz,16Gb-RAM,GTX980Ti(6Gb),Xonar-Phoebus-7.1,2x500Gb/SSD,Hotas-Warthog

Bartolomeus

  • Sr. Member
  • ****
  • Posts: 288
    • VirtualTechArt Design
Re: die GROßE FRAGE!!!
« Reply #6 on: July 28, 2013, 05:43:32 am »

Hallo,

ich bin schon zufrieden das wir in der Lage sind unsere Modelle zu importieren und zu testen. Wenn man in OT erstmal soweit alle Arten von Fahrzeugen importieren kann und auch die Animationen soweit fortgeschritten sind, dann lässt sich auch dann schon recht viel mit OT realisieren lassen.
Wichtig ist auch erstmal, dass das Grundgerüst der Engine steht (Biomes, Wetter&Wolken, Entwicklertools... etc). Die ganzen anderen Sachen um daraus erst ein Spiel zu machen sind für mich persönlich auch erstmal nicht so wichtig. Aber jede neue OT Version bringt uns diesem Ziel ja etwas näher. ;)

Und wichtig sind da besonders im Entwicklungsstadium auch die Industriekunden, da dadurch auch erst Anteworld möglich wird. Weil es gerade in diesem Bereich um andere Summen geht als im Gamingbereich. Und wenn ich mich recht erinnere ist auch ein großer Auftraggeber das US Militär (was mich persönlich auch nicht stört).
Ich finde es super das wir in der Lage sind OT in so einen frühen Stadium zu testen. Und positiv finde ich das gerade Cameni und Angrypig hier viel unterwegs sind im Forum und das wir auch in der Lage sind hier Wünsche zu äußern! ;)

Gruß
Marko

saccara18

  • Member
  • **
  • Posts: 91
  • newbie
Re: die GROßE FRAGE!!!
« Reply #7 on: July 28, 2013, 01:56:11 pm »

danke erstmal für eure antworten.

ja also ich will ja auch nich drängeln :) , ich hab mir das gekauft um einmal bei einer spiel/engine entwicklung dabei zu sein,

jetzt kommt das große aber :D

ich finde outerra so genial mit seinen möglichkeiten, dass ich wie ein kleines kind auf weihnachten warte um endlich das endergebnis bestaunen zu können ;)

vorallem da man ja nicht unbedingt weiss was das endergebnis ist ;)

wichtig wäre mir eigentlich in nächsten versionen: Seen/Bäche/Flüsse , eventuell wenn das überhaupt möglich ist das komplette google straßen und schienennetz über die world map legen zu können und wettereffekte um z.b. einen sturm auf dem meer zu simulieren usw... ;)

mfg
Logged

PytonPago

  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 2252
  • It´s way too complex, dont let me try to explain !
Re: die GROßE FRAGE!!!
« Reply #8 on: July 28, 2013, 04:51:56 pm »

ich finde outerra so genial mit seinen möglichkeiten, dass ich wie ein kleines kind auf weihnachten warte um endlich das endergebnis bestaunen zu können ;)

vorallem da man ja nicht unbedingt weiss was das endergebnis ist ;)

Da bisst du nicht der einzige.  ;D

Flusse sollen in der zukunft ahnlich funkzunieren wie der strassen editor, mit der moglichkeit durch vektor-maps integriert zu verden. Sehen und Damme sind ein groserer problem, da gibts keine globale see-damm bank und sateliten datei hat ja die nicht ... mal sehen was man von Cameni und Angrypig noch in der zukunft bekommt ..  :P
Logged
We are still undeveloped as long as we don´t realize, that all our science is still descriptive, and than beyond that description lies a whole new world we just haven´t even started to fully understand.

Revolver

  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 542
  • Adlerhorst-Hangar Design Group ©
Re: die GROßE FRAGE!!!
« Reply #9 on: July 28, 2013, 06:07:44 pm »

Hi Pago,

jö das wäre toll, wenn das so ähnlich, wie es im Straßen-Editor ablaufen wird.
Und mit dem Dämmen wird sich ja auch eine Möglichkeit finden sie zu machen
und sie im dazu bestimmten Ort zu platzieren.Denke ich mir mal...nö.
Wie dem mag sein, die OT hat schon jetzt einen sehr großen Potenzial und
wenn's so weiter, wie bis jetzt -akribisch- daran getüftelt wird, wird's ja eine
erstklassige Engine daraus entstehen.   

nichts für ungut, aber das heißt; Seen, denn sehen ist das was anderes,
was wir alle nämlich tun; ich - sehe, du- siehst usw. ;)
Die Dämme(Daemme) gehören übrigens auch dazu...
Logged
"Es gibt nur eine Sünde, die gegen die ganze Menschheit mit allen ihren Geschlechtern begangen
werden kann, und dies ist die Verfälschung der Geschichte."(F.Hebbel)

i7(960)4x4.0GHz,16Gb-RAM,GTX980Ti(6Gb),Xonar-Phoebus-7.1,2x500Gb/SSD,Hotas-Warthog

saccara18

  • Member
  • **
  • Posts: 91
  • newbie
Re: die GROßE FRAGE!!!
« Reply #10 on: July 31, 2013, 07:39:24 am »

zu den dämmen hätte ich eine idee falls die überhaupt umsetzbar ist.

wie wäre es wenn man die möglichkeit hat ein tal z.b. per mauerbau abzusperren und dort über längere zeit eine bergquelle einlaufen zu lassen, so dass sich der damm langsam mit wasser füllt. evtl. mit der möglichkeit den damm zu öffnen und dem wasser sich einen neuen weg suchen zu lassen.
Logged

necro

  • Sr. Member
  • ****
  • Posts: 451
    • google+ Blog
Re: die GROßE FRAGE!!!
« Reply #11 on: July 31, 2013, 08:34:56 am »

Unspektakulär? Was soll ich denn mit einem Staudammsimulator -.-
Logged

PytonPago

  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 2252
  • It´s way too complex, dont let me try to explain !
Re: die GROßE FRAGE!!!
« Reply #12 on: July 31, 2013, 05:05:09 pm »

Da waren auch procedural-fluss-sims in anfrage - eigentlich kônte es gehen, aber da weis mann nicht, ob es real-world realistisch wird ... vieleicht ne kombinazion der vektor-datei und ne gradient orientiert halb-simulacion wurde gehen.  :P
Logged
We are still undeveloped as long as we don´t realize, that all our science is still descriptive, and than beyond that description lies a whole new world we just haven´t even started to fully understand.

saccara18

  • Member
  • **
  • Posts: 91
  • newbie
Re: die GROßE FRAGE!!!
« Reply #13 on: August 26, 2013, 10:10:23 am »

hat schon jemand neuigkeiten was als nächstes bzw. in nächster zeit so geplant ist?
Logged

necro

  • Sr. Member
  • ****
  • Posts: 451
    • google+ Blog
Re: die GROßE FRAGE!!!
« Reply #14 on: August 26, 2013, 10:37:09 am »

Yap. Die wesentlichen kommenden Punkte sind Wolken von Cameni und der neue Importer von Angrypig. Beides wird allerdings noch Wochen brauchen, bevor es veröffentlicht wird. Es gibt noch zuviele offene Fragen und Dinge müssen noch aufpoliert werden.
Logged
Pages: [1] 2 3