Outerra forum

Please login or register.

Login with username, password and session length
Advanced search  

News:

Outerra Tech Demo download. Help with graphics driver issues

Author Topic: Übernahme der geografischen Details.  (Read 3490 times)

acerEnGinE

  • Newbie
  • Posts: 2
  • newbie
Übernahme der geografischen Details.
« on: January 05, 2014, 04:47:53 pm »

Ich bin ein großer Fan von Outerra. Mich fasziniert es einfach das man die Welt 1 zu 1 auf dem pc hat und damit spielen kann.

Die Anteworld macht auch viele Fortschritte wie ich sehe z.b. mit den richtigen Biomen.

Aber eine Sache interessiert mich... man könnte dieses Spiel nutzen und mit Hilfe der (echten) Minimap seine Stadt mit Häuser und Straßen nachzubauen doch, ist es nicht möglich da die Minimap schon auf die Anteworld auf den Meter genau synchronisiert ist, dass die Entwickler einfach nochmal die Programmierfähigkeiten spielen lassen und es nochmal so machen wie mit der eigentlichen Anteworld, die sie auf die richtige Welt synchronisiert haben und übernehmen die Informationen/Details aus der Minimap und fügen sie in die Anteworld ein. Damit meine ich das Straßen und Flüsse nicht mehr von uns eingefügt werden müssen sondern sie sind einfach schon da. Die Minimap hat ja Straßen und Flüsse etc. eingetragen und weiß auf wo sie hinkommen also müsste das doch möglich sein. (Häuser stell ich mir schwierig vor)

Was meint ihr Leute? :)
Logged

PytonPago

  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 2254
  • It´s way too complex, dont let me try to explain !
Re: Übernahme der geografischen Details.
« Reply #1 on: January 06, 2014, 12:28:25 am »

Ich bin ein großer Fan von Outerra. Mich fasziniert es einfach das man die Welt 1 zu 1 auf dem pc hat und damit spielen kann.

Die Anteworld macht auch viele Fortschritte wie ich sehe z.b. mit den richtigen Biomen.

Aber eine Sache interessiert mich... man könnte dieses Spiel nutzen und mit Hilfe der (echten) Minimap seine Stadt mit Häuser und Straßen nachzubauen doch, ist es nicht möglich da die Minimap schon auf die Anteworld auf den Meter genau synchronisiert ist, dass die Entwickler einfach nochmal die Programmierfähigkeiten spielen lassen und es nochmal so machen wie mit der eigentlichen Anteworld, die sie auf die richtige Welt synchronisiert haben und übernehmen die Informationen/Details aus der Minimap und fügen sie in die Anteworld ein. Damit meine ich das Straßen und Flüsse nicht mehr von uns eingefügt werden müssen sondern sie sind einfach schon da. Die Minimap hat ja Straßen und Flüsse etc. eingetragen und weiß auf wo sie hinkommen also müsste das doch möglich sein. (Häuser stell ich mir schwierig vor)

Was meint ihr Leute? :)

Flusse und strassen kommen noch, genau als map-genomenne vektor-datei. Aber die "minimap", die du siehes ist vom Google, und die vollen diese datei nicht vor diese ziele dalassen (also ein licenzen problem). Deswegen mussen die andere wege suchen um diese globalen daten zu (fur normale kosten oder bedingungen) kriegen. ... Fur hauser gibs procedurale software auch - ein eigener script fur diese wurde von Cameni schon lamentiert ... wir mussen nur ein bischen auswarten ...
« Last Edit: January 06, 2014, 03:29:33 am by PytonPago »
Logged
We are still undeveloped as long as we don´t realize, that all our science is still descriptive, and than beyond that description lies a whole new world we just haven´t even started to fully understand.

necro

  • Sr. Member
  • ****
  • Posts: 451
    • google+ Blog
Re: Übernahme der geografischen Details.
« Reply #2 on: January 06, 2014, 01:57:00 am »

Was Pago sagt ist richtig. Derzeit arbeitet ein Team an einem Modul, welches Straßen automatisch generiert. Das basiert dann auf OpenStreetMap (OSM). Deswegen gibt es auch zwei Minimaps. Die eine zeigt Google Street Map, die andere eben OSM. Aber sieh es doch mal so. Du stößt an einem Zeitpunkt zu uns, wo Outerra schon 2 Jahre lang Straßen implementiert hat. Meinst du nicht, dass schon andere vor dir auf diese Idee gekommen sind? ;)

Und das Problem mit der Minimap ist, dass du die Straßen zwar siehst, aber das sind Bilder. In Outerra brauchst du aber Wegpunkte.
Logged